News

Symantec übernimmt das Cyber-Startup Fireglass

Fireglass Isolation Technology zur Stärkung der integrierten Cyber Defense Plattform von Symantec verringert erheblich die Belastung des Security Operations Teams

MOUNTAIN VIEW, Calif .-- (BUSINESS WIRE) - Symantec (NASDAQ: SYMC), das weltweit führende Cyber Security Unternehmen, gab heute den Erwerb des israelischen Unternehmen Fireglass bekannt. Fireglass bietet Agentless-Isolationslösungen an, die Ransomware, Malware und Phishing-Bedrohungen in Echtzeit eliminiert. Mit dieser Akquisition stärkt Symantec seine integrierte Cyber Defence Plattform und erweitert die Führungsposition des Unternehmens in Secure Web Gateway und E-Mail-Schutz sowohl auf Räumlichkeiten als auch in der Cloud.

Fireglass innovativer Ansatz zur Browser-Isolation reduziert die Angriffsfläche erheblich, stärkt die Sicherheitsposition eines Unternehmens und reduziert damit die Belastung des Sicherheits-Sicherheitszentrums (SOC) und des IT-Helpdesks erheblich. Benutzer werden unabhängig von den Links, die sie anklicken, oder die nicht kategorisierten Websites, die sie besuchen, geschützt, da alle potenziell schädlichen Website- und E-Mail-Inhalte und Anhänge in einer vollständig geschützten und separaten Umgebung ausgeführt werden, wodurch die häufigsten Infiltrationspunkte für Ransomware, Exploits und Malware beseitigt werden. Als Cloud-Service, auf Räumlichkeiten oder in einem Hybrid-Modell geliefert, bietet Fireglass eine transparente und sorgenfreie Endbenutzer-Erfahrung, bei der Kunden eine drastische Reduzierung der Problemkarten und die daraus resultierende Arbeitsbelastung des Sicherheitsteams berichten.

Greg Clark, Symantec CEO sagte: "Mit Integration von Fireglass Isolationstechnologie mit Symantecs bestehender Endpoint, E-Mail und sichere Web-Gateway-Lösungen können die Sicherheitsereignisse um bis zu 70 Prozent reduziert und gleichzeitig die durch Web-Browsing oder E-Mail-Inhalte verbreiteten erweiterten Bedrohungen eliminiert werden. Isolation wird ein Kernbestandteil in der Gestaltung von Cyber-Defense-Architekturen für die Cloud-Generation, die die Realität eines verschlüsselten Internets und die Krise inhärent in E-Mail und Web ausliefern. Die Fähigkeit für das Sicherheitsteam, eine aggressive Haltung auf unbekannten Webseiten und fragwürdigen Anhängen zu nehmen, ohne Chaos für die Nutzer eines Unternehmens und den IT-Helpdesk zu verursachen, ist nun Realität. Isolation ist ein Schlüsselelement der Sicherung der Cloud-Generierung und auch ein Produktivitätsgewinn für den Endbenutzer und das Security Operations Center. "

"Die Kopplung der Browser-Isolation mit den Proxy- und Endpunkt-Fähigkeiten von Symantec bildet eine generationsorientierte Veränderung. Unsere Tests zeigen Versprechen für sinnvolle Reduktionen der Angriffsfläche und zeitaufwändige Sicherheitsereignisse ", sagte Ramin Safai, CISO von Jefferies Group LLC. "Ich applaudiere Symantec für die Fokussierung auf greifbare Sicherheitsergebnisse - genau das braucht die Branche."

Guy Guzner, Gründer und CEO von Fireglass, sagte: "Wir haben Symantec seit langem für ihre Führung beim Schutz der kritischen Informationen der Kunden bewundert. Fireglass branchenführende Isolationstechnologie hilft Kunden, Zero-Day-Angriffe und andere schwere Schwachstellen zu bekämpfen und ist damit ein wesentliches Element zum Schutz von E-Mails, Messaging und Web-Browsing. Es lässt sich problemlos in bestehende Sicherheitslösungen und über alle Formen des Endpunkts integrieren, einschließlich Windows, Mac, Android, iOS und alle anderen einschließlich Browser-fähigen IoT-Geräten. Mit der globalen Skala von Symantec wird diese wegweisende Technologie mehr Kunden erreichen. "

Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich im dritten Kalenderquartal 2017 abgeschlossen sein. Symantec erwartet, dass die Fireglass-Technologie ihren Kunden und Partnern bald nach Abschluss der Transaktion zur Verfügung steht. Finanzielle Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

Für mehr Informationen zu Fireglass, laden Sie sich hier das Datenblatt herunter.

Contact

Walter Ludwig

Managing Director

+43 2236 864444

walter.ludwig@westcon.com